Aktuelles

Richtfest für 1. BA am Max-Planck-Institut in Mülheim an der Ruhr

Für das Max-Planck-Institut für chemische Energiekonversion Mülheim an der Ruhr entsteht in zwei Bauabschnitten ein neues Gebäudeensemble aus vier Neubauten mit polygonalem Grundriss. Weiterer Bestandteil der Aufgabe ist die Sanierung des bestehenden Physikbaus. Zur Einhaltung schwingungstechnischer Anforderungen werden hochsensible Elektronenmikroskope aufgestellt.

Richtfest für Neubau-Komplex an der TU München

Nach Entwurf von HENN Architekten entsteht auf dem neuen Hightech-Campus der TU München ein Gebäude für die Fakultät Elektro- und Informationstechnik. Es enthält Lehr- und Lernräume, Seminar- und Praktikumsräume und einen Hörsaal. Weiterhin entstehen Laborräume mit Reinräumen, Werkstätten und eine doppelgeschossige Versuchshalle. Das Gebäude besitzt verschiedene, an die Nutzlasten und Spannweiten angepasste Deckensysteme. Im zentralen Atrium verbinden weitgespannte Treppen und Stege die Gebäudeflügel.

Max-Planck-Institut für Pflanzenphysiologie eingeweiht

Pünktlich zum 25-jährigen Jubiläum wurde der neue Erweiterungsbau des Max-Planck-Instituts für Molekulare Pflanzenphysiologie auf dem Forschungscampus Potsdam-Golm eingeweiht. Für die Erweiterung wurde das bestehende zweiflüglige Hauptgebäude auf einer Seite verlängert und um einen Querbau ergänzt. Es entstanden weitere Büro-, Labor-, IT-, Werkstatt- und Lagerflächen sowie Pflanzenanzuchtkammern und Flächen für den Betrieb moderner Großgeräte unter kontrollierten Raumklimabedingungen.