Funktion

Hessenwaldschule Weiterstadt

Die Hessenwaldschule in Weiterstadt bei Darmstadt ist eine kooperative Gesamtschule mit Gymnasium, Realschule und Förderstufe. Die Neubauten bestehen aus drei pavillonartigen Schulhäusern, die an einen mittigen Baukörper, in dem zentrale Funktionen untergebracht sind, anschließen.

Konstruktion
Zentrale Halle mit Holzbindern überspannt
Flachdecken
Klinkerfassade
Tragwerk

Das Tragwerk ist ein ausgesteiftes Stahlbeton-Skelett aus Flachdecken und Stützen und Wände. Die zentrale Halle mit schräg gestellten Stahlbetonstützen, ist mit Brettschichtholz-Bindern überspannt, deren Optik jedoch unter einer weißen Verkleidung verborgen bleibt.

Projektbeteiligte

Bauherr

Da-Di-Werk (Gebäude- und Umweltmanagement LK Darmstadt-Dieburg)

Architekt

wulf architekten Stuttgart

Tragwerksplanung

Mathes Beratende Ingenieure

Auszeichnungen

Fritz-Höger-Preis für Backsteinarchitektur 2017

Architekturpreis Vorbildliche Bauten im Land Hessen 2017